Der Verein

Die Geschichte von Ankwa-Roots e.V

Der Verein Ankwa-Roots e.V. wurde im November 2007 in Braunschweig gegründet und unterstützt in Ghana Projekte, die Diplom-Pädagoge Claas Wiechmann in den vergangenen 20 Jahren zusammen mit den Ananse- und Kwaabuette Musik- und Künstlergruppen aus Accra aufgebaut hat. Beide Gruppen sind seit vielen Jahren sehr eng miteinander befreundet und unterstützten sich bei ihren Projekten oft gegenseitig. Das erste Mal lernte Claas die Musiker und Künstler 1997 bei einem sozialen Projekt für Kinder in den Armenvierteln Accras kennen. Beide Gruppen engagieren sich seit über 30 Jahre für Kinder im Stadtteil Osu und Jamestown, im Zentrum Accras, der Hauptstadt Ghanas, direkt am Meer.

Claas bewunderte ihre ehrenamtliche Arbeit und versprach den Künstlern und Musikern wieder zu kommen, um sie in ihrer Arbeit zu unterstützen. Damit begann eine Kooperation der ganz besonderen Art:
– Errichten der Ananse Kunsthandwerkstatt am Strand von Jamestown, Accra
– Ausbau der Osu Klottey Musik- und Tanzschule im Stadtteil Osu, Accra
– Bau eines Musik- und Kulturzentrums außerhalb Accras, Ananse Village
– Unterstützung der Health For All Naturheilklinik in Owuram
– Begleitung deutscher Praktikanten/Freiwilligendienstler in Ghana